Ohren auf – es gibt (bald) was zu hören!

Vorgestern haben Ekki Maas (Bassist, Sänger und Produzent der Band Erdmöbel) und ich letzte Hand an meine neu aufgenommenen Songs gelegt. Normalerweise fällt es mir schwer meine eigenen Songs mit Genuss anzuhören, vor allem wenn sie noch frisch sind. Aber ich bin sehr stolz auf das Ergebnis. An dieser Stelle ein gigantisches Dankeschön an Ralf Kemper und David Brucklacher vom Riverside Studio! In den nächsten Tagen bekomme ich die gemasterten Versionen und dann gibt es schon bald was zu hören – und zu sehen: Frank Sackenheim (Arigato!) hat uns im Studio gefilmt. Wann und wo werdet ihr hier und auf meiner Facebook- und Instagram Seite erfahren.

Die Jungs in meiner Band haben unglaubliche Performances hingelegt und mehr aus den Songs rausgeholt, als ich mir hätte träumen lassen. Ein großes Dankeschön an Marius Goldhammer (Bass); Markus Segschneider (Steel-Guitar); Bert Smaak und Hendrik Smock (Drums)!!! Außerdem habe ich drei Gäste eingeladen, die buchstäblich noch mehr Goldstaub auf die Songs gepustet haben: Ekki Maas (Posaune spielt er auch); Thomas Inderka (Trompete) und Konstantin Reinfeld, der ein grandioses Harmonika Solo beigesteuert hat.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.